Einkaufsstudie 2012 gestartet

Nach unserer erfolgreichen Studie 2011 zu dem Thema „Strategie 2020“ steht dieses Jahr das Thema „Volatilitätsmanagement im Einkauf“ im Fokus. Seit dem 16.01. erfreut sich die Studie hoher Beteiligung von Führungskräften aus dem Bereich Materialbeschaffung.

Reduziert sich Volatilität im Einkauf auf die scheinbar unberechenbare Entwicklung der Rohstoffe oder hat das Thema weitreichendere Auswirkungen? Welche Bereiche im Einkauf sollten die Problematik im Auge behalten?

Interessante Zwischenergebnisse zeichnen sich bereits ab und so viel ist klar, die Volatilität betrifft den gesamten Einkauf. Es gibt jedoch unterschiedliche Einschätzungen in Bezug auf die größten Gefahren sowie im Bereich der getroffenen Gegenmaßnahmen. Ob sich die Zwischenergebnisse erhärten und wie sich die Branchen von einander absetzen, wird spätestens bei der finalen Auswertung im Februar deutlich werden.

Bei Interesse an einer Teilnahme sowie für Fragen und Anregungen kontaktieren Sie bitte Herrn Christian zu Salm-Horstmar.

Zurück