Beschaffung aktuell: Einkaufsstudie - Fokus vs. Diversifikation - welches Mittel gegen die Volatilität im Einkauf

Volatilität der Märkte – verspricht die Bindung von Lieferanten Sicherheit?

Die steigende Volatilität der Märkte stellt eine zunehmende Herausforderung für den Einkauf dar. Doch gerade im Bereich der Sourcing Strategien und des Risikomanagements hinkt der Einkauf häufig anderen Fachbereichen hinterher. Die Santiago Einkaufsstudie „Volatilitätsmanagement im Einkauf“ hat deshalb zum Ziel, branchenübergreifend die angewendeten Strategien zum Management der Volatilität zu identifizieren. Zwei Vorgehensweisen haben sich innerhalb der Umfrage herauskristallisiert und bewegen sich genau in konträre Richtungen. Fokus vs. Differenzierung bezüglich der eigenen Lieferantenbasis heißt die Devise. Zwei unterschiedliche Ansätze, jedoch mit einem gemeinsamen Ziel – Risiko frühzeitig erkennen und dadurch effizienter managen. Die Hintergründe der Ergebnisse und weitere Details können Sie in der vollständigen Artikelversion der Juni Ausgabe der Fachzeitschrift Beschaffung aktuell nachlesen oder über den folgenden Link online:

http://www.beschaffung-aktuell.de/home/-/article/33568332/37250719?returnToFullPageURL=back;

Zurück